Der Lechweg bei facebook
Auch die Bürgermeister der Region Reutte und Umgebung freuen sich über die schnelle Verbindung nach Füssen.

Schnelle Verbindung über die Grenze

REUTTE/FÜSSEN. Reutte und Füssen rücken nicht nur über den Lechweg immer näher zusammen. Seit Juli gibt es an Werktagen auch eine schnelle Busverbindung zwischen den beiden Orten. Viermal pro Tag gelangt man von Reutte in 24 Minuten und damit um 16 Minuten schneller nach Füssen. Diese schnellen Verbindungen der Linie 4258 führen über Pflach und Musau. Der erste Schnellbus fährt um 8.13 Uhr vom Bahnhof Reutte ab, die nächsten um 11.13 Uhr, 13.13 Uhr und um 17.13 Uhr. Die übrigen Verbindungen führen wie bisher über Pinswang und Vils nach Füssen. Die Fahrtzeit beträgt hier 40 Minuten. Der erste schnelle Bus vom Bahnhof Füssen nach Reutte verkehrt um 9.00 Uhr. Die weiteren Schnellbusse fahren um 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und 18.00 Uhr.
Franz Kammerlander, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Naturparkregion Reutte freut sich über diese attraktivere Verbindung. „Autofreie und damit umweltfreundliche Mobilität gehört einfach zu einer Naturparkregion dazu. Der öffentliche Personennahverkehr muss allerdings bedarfsgerecht sein. Die schnelle Verbindung nach Füssen soll für unsere Gäste ein weiterer Anreiz sein, einen Ausflug zu den Königsschlössern zu unternehmen. Umgekehrt lade ich alle Gäste aus dem Raum Füssen ein, mit dem Bus nach Reutte zu fahren und die Alpentherme Ehrenberg zu besuchen.“
Die schnelle Busverbindung zwischen Reutte und Füssen ist ein Ergebnis der gemeinsamen Bemühungen von Gemeinden, Tourismusverband, Postbus und Verkehrsverbund Tirol (VVT) zur Attraktivierung des öffentlichen Personennahverkehrs im Raum Reutte.
Die aktuellen Fahrpläne und Ticketpreise sind auf der Website www.vvt.at abrufbar. Besonders praktisch ist die VVT App „SmartRide“ für IPhone und Android. Mithilfe dieser App kann man sich schnell und unkompliziert die nächsten Busverbindungen für alle Haltestellen in Tirol heraussuchen.