Burgenwelt Ehrenberg

Mittelalterliche Burgruinen, ein Museum „Dem Ritter auf der Spur“, die Naturausstellung über den Lech „Der letzte Wilde“, die Fußgängerhängebrücke highline179 und zahlreiche weitere Highlights für die ganze Familie erwarten Sie in der Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte.

Östlich von Reutte erheben sich die Ruine Ehrenberg, die Festung Schlosskopf und das Fort Claudia. Einst galten die Burgen als uneinnehmbares Bollwerk. Sie waren wichtigste Zollstation zwischen der nördlichen und südlichen Handelsroute.

Besuchen Sie das Museum "Dem Ritter auf der Spur" auf Ehrenberg. In den historischen Mauern der Ehrenberger Klause tauchen Sie in das Mittelalter ein. Hier erfahren Sie Historie mit allen Sinnen. Ein Museum zum Berühren, Anfassen, Riechen – versetzt Sie in vergangene Zeiten.

Auf dem Gelände der Klause befindet sich auch die Naturausstellung "Der letzte Wilde". Diese nimmt sich den Wildfluss Lech zum Thema. An verschiedenen Stationen wird der Fluss mit seiner Dynamik, dem Schotter und seinen Auwäldern beschrieben. Die Stationen erklären auch, wie Mensch und Tier mit dem Fluss leben und sich diesem Lebensraum angepasst haben.

Auch im Schlossanger wird einiges geboten: Das barocke Portal am Hornwerk und die Kasematten mit der Ausstellung „Angriff und Verteidigung“ wurden 2018 fertiggestellt, das Sagenverlies und der Ritter Rüdiger Themenspielplatz folgten 2019.

Tipp: mit dem Schrägaufzug Ehrenberg Liner können Sie den Weg vom Besucherzentrum zur Ruine Ehrenberg bequem abkürzen.

Burgruine Ehrenberg bei Reutte

Highlights in der Umgebung

Kurz-Information

Lage: Burgenareal nähe Reutte
Varianten-Tipp: am 13. Abschnitt
Eintritt: Eintrittspreise Burgenwelt

 

Geöffnet: Besucherzentrum täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr
Erlebnismuseum & Naturausstellung täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Kontakt: Burgenwelt Ehrenberg
Klause 1-5, A-6600 Reutte

Tel.: +43 5672 62007

info(at)ehrenberg.at
www.ehrenberg.at

 

Wegabschnitt