Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg

Die Lechweg-Naturseife

Die Seifenmanufaktur Leovinus hat das Naturerlebnis Lechweg in einer exklusiv entwickelten Pflanzenduftkreation eingefangen

Für die Lechweg-Naturseife hat Dietrich Zarnack in seiner gläsernen Seifenmanufaktur Leovinus das Naturerlebnis Lechweg in einer exklusiv entwickelten Pflanzenduftkreation eingefangen.

Wachholderholz, Lavendel und Rose

Die Basis bildet Wacholderholz, dessen würziger, balsamischer Duft auch den Wanderer auf dem Lechweg begleitet. Sein Pflanzenextrakt wirkt ausgleichend, krampflösend und stärkend. Essenzen von Lavendel und Rose runden den Duft der Seife mit einer angenehm blumigen Note ab und wirken zudem beruhigend und harmonisierend.

Eine Seife als »Kompakt-Wellness-Programm« für müde Wanderer und eine duftende Erinnerung an eine einzigartige Naturerfahrung.

Haben Sie das gewusst?

Den Wacholder kennen viele als Gewürz: Die schwarzen Beeren haben einen wunderbar sauren Geschmack, wenn man sie zerbeißt. Der Wacholder ist aber auch eine uralte Heilpflanze mit antiseptischen Eigenschaften.

Produzent

Die Leovinus Naturkosmetik

Unweit des Lechfalls bei Füssen, im beschaulichen Hopferau, stellt Dietrich Zarnack seine Seifen her – in der ersten »gläsernen« Seifenmanufaktur Bayerns. Transparenz liegt dem Seifenhersteller besonders am Herzen –  deshalb legt er so großen Wert darauf, dass jeder ihm bei der Arbeit zusehen kann. Seine einmaligen Natur- und Pflanzenseifen entstehen in reiner Handarbeit nach dem Kaltsiedeverfahren. Bei dieser traditionellen Form der Seifenherstellung werden nicht nur die wertvollen Inhaltsstoffe, sondern auch die Umwelt geschont.

Jede Seife ist etwas ganz Besonderes. Dafür sorgen Pflanzenextrakte, die nach alchemestischer Tradition hergestellt werden. Das verwendete Wasser stammt aus der Calcium-Schwefel-Quelle in Füssen/Bad Faulenbach und es werden ausschließlich natürliche Düfte und Farbstoffe verarbeitet.
 

Verkaufsstellen

In der Seifenmanufaktur Leovinus selbst sowie weiters bei: 

  • Naturkäserei Sojer, Steeg 16, A-6655 Steeg 
  • Bauernladen Häselgehr, Unterhöf 160, A 6651 Steeg
  • s´Lechweg Zuckerl, Hotel Föhrenhof, Hnr. 114, A-6642 Stanzach
  • Außerferner Bauernladen, Untermarkt 9, A-6600 Reutte
  • Mohren Shop, Hotel zum Mohren, Untermarkt 26, A-6600 Reutte

 

 

Kontakt, Öffnungszeiten & Bilder

Leovinus Naturkosmetik
Dietrich Zarnack
Hauptstraße 17
D-87659 Hopferau

Tel. +49 (0) 173 7760011

info@spagyrischenaturkosmetik.de 
www.spagyrischenaturkosmetik.de

 

Öffnungszeiten Leovinus Naturkosmetik

April bis Oktober: Mo–Fr, 14.00–18.00 Uhr (November bis März siehe Website)

Von Mitte März bis Ende August kann man jeden Mittwoch bem Seifensieden zusehen und sich durch die Manufaktur führen lassen

Weitere Lechweg Produkte