Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Lechweg begibt sich in Winterruhe

Die Berge sind weiß angezuckert, die Temperaturen schon recht frisch, der Lechweg begibt sich so langsam in seine Winterruhe.

Die Geisbrücke zwischen Lech und Warth wurde schon abgebaut, somit sind die oberen Lechweg Abschnitte zwischen Formarinsee und Warth nicht mehr begehbar.

 

Der Sommer ist vorbei, die Temperaturen werden immer frischer sowie das Licht. Es verleiht der Landschaft einen goldenen Schimmer. Die Blätter fallen schon ab, auch die Lärchen legen ihr grünes Kleid ab und der erste Schnee auf den Gipfeln bildet einen sanften Kontrast zu den warmen Farben der Landschaft.

Die oberen zwei Etappen sind nicht mehr begehbar, da die Geisbrücke zwischen Lech und Warth abgebaut wurde. Auch weiter unten im Tal haben die meisten Partnerbetriebe bereits Betriebsruhe und bereiten sich auf die bevorstehende Wintersaison vor. Die Beschilderung sowie die Rastmöglichkeiten wurden schon großteils demontiert: der Lechweg begibt sich in die Winterruhe und bereitet sich für die kommende Saison vor. 

 

Wir möchten uns bei allen Partnern und Wanderern für die tolle Saison bedanken und wünschen eine schöne Winterzeit!