Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Lechweg im Herbst

Um die schönste Wanderzeit noch nutzen zu können, fährt der Wanderbus noch bis zum 06. Oktober 2019 von Füssen bis zum Formarinsee. Nach dem 06. Oktober fahren die Wanderbusse von Füssen bis nach Warth, von wo aus Sie Ihre Lechweg Wanderung im Herbst starten können.

Der Sommer ist vorbei, die Temperaturen werden milder sowie das Licht. Es verleiht der Landschaft einen goldenen Schimmer. Die Blätter färben sich von einem satten Grün zu einem leuchtenden Rot. Auch die Lärchen legen ihr grünes Kleid ab und der erste Schnee auf den Gipfeln bildet einen sanften Kontrast zu den warmen Farben der Landschaft. Um im Herbst noch einmal die Energie der Berge zu tanken, eignet sich eine Mehrtagestour auf dem Lechweg. Der türkisblaue Lech gibt dem Farbenspiel der Landschaft noch eine zusätzliche Nuance.

Bis zum 06. Oktober kann der Lechweg noch zur Gänze erwandert werden, danach fahren die Wanderbusse nur noch von Füssen bis nach Warth. Wer auf die ersten beiden Etappen nicht verzichten möchte, hat bis Mitte Oktober noch die Möglichkeit, mit einem der örtlichen Taxi-Unternehmen von Warth zum Formarinsee zu gelangen. Die Mautgebühr beträgt 20 € . 

 

Auch im Herbst versorgen die zertifizierten Lechweg-Partnerbetriebe die Wanderer. Die Regionen haben eine Liste mit geöffneten Restaurants für den Herbst zusammengestellt. Sie finden diese weiter unten als PDF´s. Freie Unterkünfte können Sie direkt bei den Partnerbetrieben via Feratel suchen.

Ein Gepäcktransfer befreit von zusätzlichem Ballast und spezielle Lechweg-Produkte erinnern auch zuhause an den goldenen Herbsturlaub am blauen Fluss.