Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg

Das Lechweg-Lechlüfterl

Getrocknetes mageres Tiroler Rindfleisch mit einer Mischung aus Meersalz, Pfeffer und Gewürzen gepöckelt

Für die Lechweg-Produkte ersann Familie Storf ein ganz besonderes Rezept: Das "Lechweg-Lechlüfterl". Hierfür wird ausgesuchtes, mageres Rindfleisch zuerst in einer Mischung aus Meersalz, Pfeffer und Gewürzen gepöckelt.

Reifen an der frischen Luft

Anschließend wird das Fleisch im eigens dafür gebauten Reifraum in der frischen Lechluft gereift und getrocknet. Damit das "Lechlüfterl" am Ende seinen unnachahmlichen Geschmack voll entfalten kann, werden ihm am Gorihof acht bis zehn Wochen Zeit zum Reifen gegeben!

Rezepttipp von Frau Storf

Diese besonders magere, geschmacklich feine– und kalorienarme – Spezialität können Sie natürlich pur genießen. Oder Sie probieren folgendes Rezept von Frau Storf: das fein aufgeschnittene »Lechweg-Lechlüfterl« mit frischem Rucola anrichten, mit Olivenöl und Balsamico beträufeln und zu guter Letzt noch Parmesan darüber hobeln. Sie werden staunen, wie der feine Geschmack des Fleisches zur Geltung kommt!

Weitere Lechweg Produkte