Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg

Der Lechweg-Beeriger Lechtler

Ein außergewöhnlicher Schnittkäse perfekt ergänzt durch Beeren und Kräuter

Für den »Beerigen Lechtler« hat Käser Kurt Sojer eine außergewöhnliche Rezeptur ersonnen: Ein cremig-pikanter Schnittkäse mit feiner Rotschmiere, geschmacklich perfekt ergänzt durch saftige Preisel- und Heidelbeeren sowie einen Hauch Lechtaler Kräuter.

Vier Wochen Reifezeit

Mindestens vier Wochen lang wird der kleine Laib mit Natursalz gepflegt, damit er seinen kraftvollen Geschmack entwickeln kann. Die Reifezeit sorgt auch dafür, dass der Käse sehr bekömmlich wird.

In einer Spanschachtel verpackt geht´s ab nach Hause

Sie erhalten den »Kleinen« – solange der Vorrat reicht – in einer von Hand im Lechtal gefertigten Spanschachtel. Dank seines handlichen Formats lässt sich der exklusive Lechweg-Käse natürlich wunderbar in den Rucksack packen. Er schmeckt aber auch vorzüglich zu einem Glas Wein am Abend.

Weitere Lechweg Produkte