Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Fußgängerhängebrücke highline179

In schwindelerregenden 114 m Höhe überspannt die 406 m lange Fußgängerhängebrücke highline179 das Tal und verbindet die Burgruine Ehrenberg mit dem gegenüberliegenden Fort Claudia.

Blick mit Kick – das verspricht ein Besuch der 406 m langen Fußgängerhängebrücke highline179 bei der Burgenwelt Ehrenberg. In 114 m Höhe verläuft sie direkt über der namensgebenden Bundesstraße B179 und verbindet die beiden Gemäuer Ruine Ehrenberg und Fort Claudia.

Von der Ehrenberger Klause führt Sie ein ca. 20-minütiger Fußmarsch hinauf zum Brückenportal der highline179. Dort angekommen können mutige Besucher Ihre Schwindelfreiheit unter Beweis stellen. Als Belohnung erwarten Sie traumhafte Ausblicke auf den Talkessel von Reutte und die umliegende Bergwelt. Für all jene, denen der bloße Anblick der spektakulären Hängebrücke schon reicht, gibt es zahlreiche weitere Highlights in der Burgenwelt Ehrenberg: das Museum „Dem Ritter auf der Spur“, die Naturausstellung „Der letzte Wilde“ über den Wildfluss Lech, das Restaurant Salzstadl, ein Kinderspielplatz und zahlreiche Wanderrouten.

die Fußgängerhängebrücke highline179 bei Reutte

Highlights in der Umgebung

Kurz-Information

Lage: Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte
Varianten-Tipp: am 13. Abschnitt
Eintritt: Eintrittspreise highline179

 

Geöffnet: täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr

 

Kontakt:
Burgenwelt Ehrenberg
Klause 1
A-6600 Reutte

Tel.: +43 5672 62007

info(at)highline179.tirol
www.highline179.tirol

 

Wegabschnitt