Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg

Wegabschnitt 5 Holzgau - Bach

Der Wanderweg von Holzgau bis Bach führt über 10 km auf einem anspruchsvollen Bergweg. Für die Schwindelfreien führt der Lechweg über eine spektakuläre Fußgängerhängebrücke in Holzgau.

Information

Tourismusbüro Lechtal
Tel.: +43 5634 5315
Mail: info(at)lechtal.at

Beschreibung

200,5 Meter lang und 110 Meter hoch überquert die Hängebrücke die Höhenbachschlucht. Wer nicht schwindelfrei ist, wandert auf der Originalroute in das Höhenbachtal hinein, am Simmswasserfall vorbei bis zur Einkehrmöglichkeit Café Uta. Von dort führt ein Wanderweg hinauf zur Schigge.
 
Sie wandern zum Teil auf Holzstegen über das Landschaftsjuwel Schigge weiter Richtung Stockach. Von Stockach geht es über einen Steig hinauf Richtung Benglerwald. Kurz vor dem Benglerwald führt Sie der Weg zur Talstation der Jöchelspitzbahn. Nahe der Bergstation Jöchelspitze befindet sich das Lechtaler Bergheumuseum, das Sie bequem mit der Bergbahn erreichen. Es dokumentiert die beschwerliche Arbeit und die kargen Verhältnisse, unter denen die Tiroler Bergbauern einst lebten.
 
Machen Sie auf dem Wanderweg vom Benglerwald zum Seesumpf einen kurzen Abstecher zum sagenumwobenen Modertal-Wasserfall. Am Seesumpf geht es rechter Hand wieder hinein in den Wald. Nach kurzer Gehzeit erreichen Sie eine kleine Kapelle. Von dort führt ein Wanderweg hinunter nach Bach.
 

Verlauf

Verlauf

Holzgau - Höhenbachtal - Schigge - Stockach - Benglerwald - Seesumpf - Bach

 

Übersicht

Länge: 10 km

Gelände: anspruchsvoller Wanderweg

Höhenmeter: auf 423m; ab 463m

Wanderzeit: 4 Stunden

Sehenswertes

Höhenbachtalschlucht - Simmswasserfall - Fußgängerhängebrücke - Jöchelspitzbahn/Bergheumuseum - Modertal Wasserfall - Seesumpf Kapelle

Bilder