Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Die weltbekannten Königsschlösser

Die weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau erreichen Sie mit Hilfe eines kleinen Abstechers am Alpsee auf der letzten Etappe des Lechwegs oder bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Füssen aus.

Schloss Neuschwanstein

Hoch über der rauschenden Pöllat erschuf Ludwig II. von 1869 bis zu seinem Tode im Jahr 1886 ein Gesamtkunstwerk, dessen atemberaubende Lage und märchenhafte Innenausstattung täglich Besucher aus aller Welt in ihren Bann ziehen.

Schloss Hohenschwangau

Die Ruine der mittelalterlichen Burg Schwanstein wurde 1833–1837 vom bayerischen Kronprinzen Maximilian, dem Vater Ludwigs II., zum Schloss Hohenschwangau im neugotischen Stil umgebaut. Die bayerische Königsfamilie nutzte das Schloss vor allem als Sommerresidenz. Ludwig II. und sein jüngerer Bruder Otto verbrachten hier große Teile ihrer Kindheit und Jugend. Die Innenräume wurden im Geist der Romantik mit Wandgemälden mit Themen aus der mittelalterlichen Sagenwelt ausgestattet.

Die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau

Highlights in der Umgebung

Kurz-Information

Lage: Hohenschwangau
Varianten-Tipp: am 15. Abschnitt
Eintritt: Eintrittspreise Königsschlösser

 

Geöffnet: April bis Mitte Oktober täglich von 07.30 bis 17.00 Uhr
Schlossführungen täglich zwischen 09.00 und 18.00 Uhr

 

Kontakt: 

Ticketcenter Hohenschwangau
Alpseestr. 12
D-87645 Hohenschwangau

Tel.: +49 8362 930830

info(at)ticket-center-hohenschwangau.de
www.hohenschwangau.de

 

Wegabschnitt