Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Hohes Schloss in Füssen

Majestätisch thront das Hohe Schloss über der Altstadt von Füssen. Ende des 13. Jahrhunderts begann "Herzog Ludwig der Strenge von Bayern" den Burgbau bei Füssen. Besuchen Sie eine der bedeutendsten spätgotischen Schlossanlagen Deutschlands. Entdecken Sie den malerischen Innenhof und einzigartige Illusionsmalereien an den Fassaden.

Im einstigen Sommersitz der Augsburger Fürstbischöfe befindet sich die Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und die Städtische Gemäldegalerie (Magnusplatz 10, Tel. 08362-940162 und 903146). Ein Besuch lohnt sich - nicht nur wegen der ausgestellten Kunstwerke der Spätgotik und des 19. Jahrhunderts. Beeindruckend sind auch die Innenräume selbst, wie z.B. der Rittersaal mit seiner reichgeschnitzten spätgotischen Kassettendecke. Nehmen Sie sich Zeit für ein kleines Highlight: Der Besuch des Uhrturms des Hohen Schlosses. Dem Besucher bietet sich eine tolle Aussicht vom Turm über die Füssener Altstadt hinweg und weit auf den Forggensee hinaus.

Das Hohe Schloss in Füssen in Bayern

Highlights in der Umgebung

Kurz-Information

Lage: Füssen
Varianten-Tipp: am 15. Abschnitt

Eintritt: Eintrittspreise finden Sie hier!

Geöffnet: April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr

 

Kontakt: 

Galerien im Hohen Schloss
Magnusplatz 10
D- 87629 Füssen

Tel.: +49 8362 940 162

kulturamt(at)fuessen.de
www.fuessen.de/kultur

 

Wegabschnitt