Natursee Warth Lechweg Markierung Der Lechfall bei Füssen im Allgäu Wandern am Lechweg Der Weitwanderweg Lechweg Die Fußgängerhängebrücke bei Holzgau im Lechtal Der Wildfluss Tiroler Lech Der Formarinsee in Lech am Arlberg Lechweg im Herbst

Kalvarienberg

Der Kalvarienberg bei Füssen erhebt sich auf einem Hügel gegenüber der Altstadt auf der rechten Seite des Lechs.

Der Füssener Kalvarienberg vereinigt in besonderer Weise Religion, Natur und Kunst. Der Kalvarienberg entstand im 19. Jahrhundert. Initiator war der damalige Stadtpfarrer Johann Baptist Graf (1802 - 1862). Als das Schloss Hohenschwangau renoviert und neu gestaltet wurde, fanden viele Maler Arbeit im Schloss. Und später bei der Gestaltung der Kapellen. König Ludwig II. betete am Karfreitag 1886 vor seinem Tod an den 14 Stationen.

Besonders bemerkenswert: Der herrliche Ausblick auf Füssen und seine Altstadt, das Ziel der Wandertour, sowie vom Gipfel zurück auf den Lech und auf das Schloss Neuschwanstein, das Schloss Hohenschwangau und den Schwansee.

Der Kalvarienberg oberhalb von Füssen

Highlights in der Umgebung

Kurz-Information

Lage: Füssen
Varianten-Tipp: am 15. Abschnitt

 

Geöffnet: jederzeit zugänglich

 

Kontakt: 

Füssen Tourismus und Marketing
Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Füssen
Kaiser-Maximilian-Platz 1
D- 87629 Füssen

Tel.: +49 8362 93850

tourismus(at)fuessen.de
www.fuessen.de

 

Wegabschnitt